Kunstprojekt im Lichtwarkhaus

31. August 2018

Gestaltung einer großflächigen Holzinstallation

Das Bezirksamt wird im Herbst das Lichtwarkhaus an der Holzhude abreißen, um das neue „KörberHaus" errichten zu können. Als „Abschiedsveranstaltung" hat das Bezirksamt – die Bezirksamtsleitung – zusammen mit der Politik und den Bergedorfer Künstlern überlegt, eine Kunstaktion im leeren Lichtwarkhaus stattfinden zu lassen. Als teilnehmender Künstler konnte der renommierte – in Bergedorf ansässige – Künstler Jan de Weryha gewonnen werden. Er hat angeboten, mit zwei Gruppen von Schülerinnen und Schülern, eine großflächige Holzinstallation zu erstellen. Am 31.08.2018 haben einige interessierte Schülerinnen und Schüler der 10ten Klasse vom Luisen-Gymnasium zusammen mit Oberstufen-Schülerinnen und -Schülern aus der GS-Lohbrügge in 6 Stunden harter Arbeit die ganze Installation erstellt.
Die erarbeiteten Kunstwerke sind noch bis zum 16.09.2018 für die Öffentlichkeit zugänglich. Das Bezirksamt hat diese Aktion medial begleitet und Herr Arne Dornquast, Bezirksamtsleiter in Bergedorf, hat sich vor Ort persönlich bei den Schülerinnen und Schülern für die tolle Arbeit bedankt. Jan de Weryha, zusammen mit den zwei Lehrern aus beiden Schulen, hat die zwei Gruppen betreut.

Text: Estela E. Garcia
Fotos: Jan Brune/ Estela E. Garcia

Im Gespräch

Bei der Arbeit


Gestaltet von
Ru