Unsere Schule

Begrüßung

Hier haben wir Informatives, Wissenswertes und Neues über unsere Schule und zum Schulleben zusammengestellt, und wir hoffen, dass Sie zügig genau das finden, wonach Sie suchen. Neben dem Blick in die virtuelle Welt lohnt allerdings auch ein Besuch des realen Luisen-Gymnasiums, idyllisch gelegen im Grünen, direkt am Rande des Bergedorfer Gehölzes.
Ihr Schulleiter,
Dr. Werner Baum

Dr. Baum

Virtueller Rundgang durch die Schule

Bitte klicken Sie auf das Foto

Derzeit besuchen rund 960 Schülerinnen und Schüler unsere Schule. Wir sind somit im regionalen Umfeld sehr gut nachgefragt und gelten als ein zugleich leistungsbezogenes wie auch „familiäres“ Gymnasium, mit dem sich Schüler-, Lehrer- und Elternschaft gerne identifizieren. Jedes Kind, das Freude daran hat, Unbekanntes zu entdecken und Neues zu lernen, ist an unserer Schule gut aufgehoben. Wir bieten unseren Schülerinnen und Schülern einen qualifizierten Unterricht in den klassischen Fächern des gymnasialen Bildungsplans. Neben den Kernfächern Deutsch, Mathematik und Englisch stehen ab Klasse 6 als zweite Fremdsprache Latein oder Französisch zur Wahl, ab der 8. Klasse als dritte Fremdsprache auch Spanisch. Außerdem finden sich Kunst und Musik, Geschichte und Geographie und die Naturwissenschaften in unserem Stundenplan.

Für die Klassen 5-9 haben wir verschiedene Profilbereiche entwickelt, zwischen denen Unsere Schülerinnen und Schüler auswählen können und die das Luisen-Gymnasium ausmachen.

Musik: Benjamin Wolfers (2015)

MINT-EC-Schule

Künstlerische Wahlkurse

Entsprechend ihrer Neigungen und Begabungen können sich unsere Schülerinnen und Schüler auch für Kurse aus unserem künstlerischen Wahlpflichtangebot der Klassen 5 bis 9 entscheiden und dort einen zusätzlichen Wahlpflichtkurs wie „Literaturwerkstatt“ bzw. „Kreatives Schreiben“, „Band*5“, bzw. Band*6, „Darstellendes Spiel“ oder die „Medienwerkstatt“ belegen.

Der Musikzweig

Profile in der 10. Klasse am Luisen-Gymnasium

Eine wesentliche Besonderheit des Luisen-Gymnasiums ist die Profilierung in Klasse 10. Im Unterschied zu anderen Gymnasien in Hamburg können bei uns die Schülerinnen und Schüler damit schon in der Mittelstufe deutliche Schwerpunkte setzen und ein Profil, dass sie für die Oberstufe wählen müssen, im Vorfeld ausprobieren.

Entwicklung des Angebotes

Unsere Profile werden regelmäßig weiter entwickelt und ausgestaltet. Die Schule hat dafür z.T. sogar Gymnasiallehrerinnen und -Lehrer mit hochwertigen Zusatzqualifikationen gewinnen können.
Selbstverständlich bietet das Luisen-Gymnasium über seine besonderen Angebote hinaus ein breit gefächertes gymnasiales Lern- und Bildungsangebot. Hierzu gehört das Fremdsprachenangebot mit Englisch (ab Klasse 5), Latein (ab Klasse 6), Französisch (ab Klasse 6) und Spanisch (ab Klasse 8). Austauschprogramme, internationale Betriebspraktika und schulinterne Vorbereitungskurse auf zusätzliche Sprachzertifikate wie das Cambridge Certificate, DELF und DELE runden das Angebot ab.
Für Schülerinnen und Schüler mit überdurchschnittlichen Begabungen haben wir ein neues Förderprogramm ausgearbeitet, das ihnen die Möglichkeit bietet, ihre Fähigkeiten durch zusätzliche herausfordernde Angebote zu erproben und zu entwickeln.

Dazu ergänzt ein umfangreiches und völlig kostenfreies Nachmittagsprogramm mit Hausaufgabenbetreuung, Nachhilfekursen in den Kernfächern und Fremdsprachen, Musik-, Entspannungs-, Sport- und Freizeitkursen (u.a. Theater, Tanz) von Montag bis Freitag den Unterricht.
Dafür, dass man am Unterricht nicht mit leerem Magen teilnehmen muss, sorgt das Cafeteriateam unseres Caterers „Friendly Kitchen“. In unser schuleigenen Küche werden jeden Mittag warmen Mahlzeiten frisch zubereitet, dabei steht immer auch ein vegetarisches Gericht zur Auswahl. Gleichzeitig ist die Cafeteria ein beliebter Treffpunkt für unsere Schülerinnen und Schüler.

Alles dies zusammen trägt entscheidend dazu bei, dass sich in der Schule ein sehr lebendiges Kultur- und Sozialleben mit regelmäßigen Schulfesten, abendlichen Kulturevents und vielen erfolgreichen Wettbewerbsteilnahmen der Schülerschaft hat entwickeln können. Es stabilisiert Entwicklungsprozesse, fördert Leistungsmotivation, soziale Kompetenzen und Schulzufriedenheit.