Bühne frei – Live dabei! 

Es ist bereits das 2. Livestream-Konzert der Bergedorfer Zeitung in Zusammenarbeit mit dem Luisen-Gymnasium. Diesmal musizieren Till Faulhaber (Klarinette) und Lysander Burleigh (Klavier). Die beiden Schüler vom Hansa- und Luisen-Gymnasium Bergedorf spielen ein abwechslungsreiches und hochkarätiges Programm im Spiegelsaal des Bergedorfer Rathauses. Durch den Abend führt Johannes Rasch, Musiklehrer am „Lui“ und Leiter des Bergedorfer Jugendorchesters: „Corona hat das ganze Konzertleben der Schulen in Windeseile ausgebremst. Ein solcher Livestream ist eine großartige Möglichkeit für unsere Musiker, ihr Können live und ungeschnitten zu präsentieren.“

Donnerstag, 28.5.20 ab 20.15 Uhr (nach der Tagesschau)

Das Leben in der Corona Zeit hat uns alle hart getroffen. Um das beste daraus zu machen, haben die
SchülerInnen der 7b im Kunst-Fernunterrricht über mehrer Wochen ein persönliches Projekt
durchgeführt.
Ihre Gefühle, Gedanken, Sorgen, Fragen, Überlegungen… sind in einer Art „Bildertagebuch“
entstanden.
Mit Stolz darf ich hier eine kleine Zusammenfassung von einige Gedanken, die herausgekommen
sind, als virtuelle Ausstellung, präsentieren.
Liebe 7b, ich danke euch! Danke, dass ihr trotz dieser komischen Zeiten eure Kreativität frei laufen
lässt. Bleibt gesund und hoffentlich bis ganz bald.


Eure E. Garcia.

Email von Herrn Baum vom 23.04.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
Die Stadt Hamburg hat beschlossen, die Schulen zum Teil wieder zu öffnen.
Dieses betrifft zunächst die Jahrgänge 6, 10 und 11.
Beginnen werden wir mit der Öffnung ab Mittwoch, dem 6. Mai 2020. Das wird auf Grund der nötigen Hygienemaßnahmen nur in Teilgruppen und mit einem reduzierten Stundenplan geschehen. Der Fokus des Stundenplanes wird auf den Kernfächern Deutsch, Mathematik und Englisch liegen, für die Jahrgänge 10 und 11 kommen Profilfächer hinzu.
Einen genauen Stunden- und Raumplan arbeiten wir derzeit aus und werden ihn auf diesem Wege veröffentlichen. Ebenso werden wir die nötigen weiteren Regelungen zur Teilöffnung per E-Mail mitteilen.
Für die übrigen Jahrgänge bleibt es zunächst weiter beim Fernunterricht.
Eine gesonderte Regelung gibt es für diejenigen Schülerinnen und Schüler der Klasse 10, die an den Prüfungen zum MSA teilnehmen oder die die schriftlichen Überprüfungen noch nachschreiben müssen. Sie sind von Herrn Linkersdörfer dazu bereits einzeln angeschrieben worden.
Wichtig wird es sein, im Präsenzunterricht mit großer Disziplin das Abstandgebot einzuhalten und die Hygieneregeln wie das gründliche Händewaschen und die Husten- und Niesetikette zu beachten. Wir werden da gut aufeinander achten müssen, mit viel Rücksicht und Verantwortungsbewusstsein auf allen Seiten.
Bitte bleiben Sie gesund!
Mit freundlichen Grüßen
W. Baum
Schulleiter

Heute wird’s klassisch. Ab 20.15 Uhr (nach der Tagesschau) wird hier der 17-jährige Pianist Malte Henrik Gohr im Livestream aus der leeren Aula des Bergedorfer Luisen-Gymnasiums spielen.

Malte Gohr ist am Lui ein Schüler und zugleich ein Ausnahmetalent an den schwarz-weißen Tasten. Bereits im Alter von fünf Jahren bekam er Klavierunterricht, gewann mit sieben den Schweizer Jugendmusikwettbewerb. Seitdem räumt er bei bundesweiten und internationalen Wettbewerben kräftig ab. Sonst spielt er vor großem Publikum in Laeiszhalle, bei Veranstaltungen der Chopin-Gesellschaft oder in der Elphi – und heute weiht er für Euch den neuen Konzertflügel am Luisen-Gymnasium ein.

Durch den Abend führt Johannes Rasch, Musiklehrer am „Lui“ und Leiter des Bergedorfer Jugendorchesters: „Corona hat das ganze Konzertleben der Schulen in Windeseile ausgebremst. Ein solcher Livestream ist eine großartige Möglichkeit für Musiker, ihr Können live und ungeschnitten zu präsentieren.“

Ab 20:15 wird hier ein Livestream von dem Konzert stattfinden

Alle Hamburger Schulen sind auf Grund des Corona-Virus Ausbruchs geschlossen

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,

Hamburg hat auf Grund des Corona-Virus-Ausbruchs seine Schulen und Kindertagesstätten geschlossen. Das angehängte Schreiben ist heute Nachmittag von der Behörde dazu herausgegeben worden. Ich werde es zusätzlich über den Elternratsverteiler versenden. Wir werden versuchen, die Kommunikation via IServ, sowohl über E-Mail, wie auch über die Klassen- und Gruppenaccounts, in den nächsten Wochen so gut wie möglich für uns zu nutzen. Bitte streuen Sie diese Nachricht möglichst breit.
Ich wünsche uns allen, bei guter Gesundheit zu bleiben.

Mit freundlichen Grüßen

Werner Baum
Schulleiter

E-Mail von Herrn Dr. Baum vom 12.3.2020

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
Liebe Schülerinnen und Schüler,
Liebe Eltern,

Herr Fuchs hat gestern bereits dankenswerter Weise die uns jetzt von der Behörde zugegangenen aktuellen Informationen an die Schulöffentlichkeit weiter verteilt, ich habe diese auch an dieses Schreiben noch einmal angehängt. Ich bitte alle dringend darum, diese Informationen aufmerksam zu lesen und besonders die Hinweise bezüglich des Verhaltens bei der Rückkehr aus einem Risikogebiet zu beherzigen; darauf werden ab Montag auch Warnhinweise in der Schule aufmerksam machen. Vor Infektionen schützt eine vernünftige Hygiene, die Hausmeister haben daher in allen Toiletten Hinweise zum richtigen Händewaschen angebracht. Ich bitte, diese unbedingt zu beherzigen.

Verhalten Sie sich in dieser Situation bitte solidarisch und besonnen und bedenken Sie die Auswirkungen Ihres Handelns auch auf andere. Die Bundeskanzlerin hat hierauf in ihrer gestrigen Stellungnahme ausdrücklich und zu recht hingewiesen. Mir erscheint ein verantwortungsbewusstes und umsichtiges Verhalten von uns allen der richtige Weg, um die Ausbreitung der Erkrankung zu verlangsamen und mit dieser Pandemie gut fertig zu werden.
Bitte bleiben Sie gesund.
Mit freundlichen Grüßen
Werner Baum

Juniorwahlen am Luisen-Gymnasium Bergedorf

Am Freitag, den 21. Februar 2020, zwei Tage vor der Bürgerschaftswahl in Hamburg, hatten auch die Schüler des Luisen-Gymnasiums die Chance ihre Stimmen gelten zu lassen. Obwohl unabhängig von der Wahl am Sonntag, bot die Juniorwahl den Schülern der Klassenstufen 9 bis 12 sich auch ohne offizielle Wahlberechtigung in Demokratie zu üben.

Die Politik-Profile der 11. Klasse leiteten am Freitag die Wahllokale, welche von 8 bis 12 Uhr Stimmen entgegennahmen und standen für die Fragen bezüglich des Stimmzettels und des Wahlvorgangs bereit. Stimmen für direkte Kandidaten gingen hierbei, anders als bei der offiziellen Abstimmung, an ihre jeweilige Partei. Nach Schließung der Wahllokale wurden die Stimmen von den Wahlhelfern ausgezählt und das Ergebnis stand um 13:06 fest – genauso wie die beeindruckende Wahlbeteiligung von 84,13%. Im Vergleich schafften es am Sonntag nur 63,2% der Hamburger ihre Kreuze zu machen.

Bei der Juniorwahl am Luisen-Gymnasium waren vor allem Die Grünen in der Lage die Schüler wohl auch mit ihrem klimazentrierten Wahlprogramm zu überzeugen, aber auch SPD und FDP schafften es jeweils auf den zweiten und dritten Platz, während letztere den Einzug in die Bürgerschaft noch am selben Wochenende knapp verfehlte. Hätten ausschließlich die Stimmen der Luisen-Schüler gezählt, wäre auch die AfD an der 5%-Hürde gescheitert.

Die Juniorwahl dient nicht nur dazu, die Schüler früh auf ihre Zukunft als wahlberechtigte Bürger vorzubereiten, sondern hat auch die Absicht, ihnen die demokratischen Prozesse nahezubringen. Am Luisen-Gymnasium finden Juniorwahlen seit mehreren Jahren erfolgreich statt.

von Klara Imsel, Selina Findeisen, Mia Güthe

Tschüss Pavillons, hallo Haus C!

Endlich ist er fertig, unser Neubau, das Haus C! Voller Begeisterung konnten die ersten Lerngruppen das neue Gebäude bereits am 09.12. beziehen. Inzwischen ist Haus C mit acht Klassen und dem Fachbereich Musik voll besetzt. Seit dem 16.Dezember hat auch die Cafeteria ihr neues Domizil im Erdgeschoss des Hauses bezogen. Schüler und Lehrer sind gleichermaßen angetan von den tollen neuen Räumen! So fiel der Abschied von den Pavillons, die dem Luisen-Gymnasium einige Jahre als Übergangslösung dienten, nicht besonders schwer. Am Donnerstag, d.12.12. durften wir ein
besonderes Spektakel bestaunen, als die Pavillons auseinandermontiert wurden, per Kran durch die Lüfte schwebten und schließlich abtransportiert wurden.

Text: Ve
Fotos: Kc

Adventskonzert in St. Petri und Pauli am 8.12.2019

Jährlich läuten wir am Luisen-Gymnasium die Adventszeit mit einem festlichen Konzert ein:

Als Teil der Veranstaltungsreihe „Bergedorfer Advent“ in der Kirche St. Petri und Pauli gestalteten wir auch in diesem Jahr den Abend des zweiten Adventssonntags.

Der Mittelstufenchor (Ltg. Frauke Freia Kampe) eröffnete das Konzert mit einer mitreißenden Mischung aus traditionellen Advents- und Weihnachtsliedern und aktuellen Popsongs, das Bergedorfer Jugendorchester (Ltg. Johannes Rasch) überzeugte mit dem ersten Satz aus L. v. Beethovens 1. Sinfonie und der Orchesterfassung von J. S. Bachs Triosonate Wachet auf, ruft uns die Stimme und der Oberstufenchor Vokalu (Ltg. Katrin Venjakob) sang u.a. den Weihnachts-Klassiker Stille Nacht in einem Arrangement des Luisen-Schülers Sebastian Zaczek.

Aufgelockert wurden die Ensemble-Stücke von kleineren Formationen: Hannah Bergerhoff, Kerrin Heinze (Violinen), Linus Lemke (Violoncello) und Till Faulhaber (Klavier) spielten musikalisch fein differenziert die Sätze Adagio und Allegro aus G. F. Händels Sonate in F-Dur. Das 10-köpfige Mädchen-Vokalensemble (Ltg. Katrin Venjakob) begeisterte mit einem schwungvollen Medley aus Sister Act und wurde hervorragend am Klavier begleitet von Sebastian Zaczek.

Besondere Glanzpunkte setzten die Adventslieder, die gemeinsam mit dem Publikum gesungen wurden. Begleitet von Frauke Freia Kampe an der Orgel konnten wir so schon einen Vorgeschmack auf Weihnachten erleben.

Feierlicher Abschluss des Konzerts waren die Sätze Gloria und Cum Sancto Spiritu aus dem Gloria in D-Dur von A. Vivaldi, dargeboten vom Oberstufenchor Vokalu und dem Bergedorfer Jugendorchester.

LUISES ELTERN ist der Newsletter des Elternrates, der in loser Folge erscheint. Er soll mehr Einblick in die Arbeit des Elternrates geben und helfen, den Informationsfluss zu verbessern. Der zehnte Newsletter zum Thema “Mint am Luisen-Gymnasium“ ist online. Schauen Sie doch einfach mal rein!