Fernunterricht ab 16.12.2020

Veröffentlicht am

Liebe Eltern,
Liebe Schülerinnen und Schüler,

wesentliches Ziel der gestern von Bundes-und Länderregierungen verabschiedeten Maßnahmen ist die deutlich Reduzierung aller Kontakte. Daher sind vom Hamburger Senat auch für die Schulen weitergehende Maßnahmen beschlossen worden.
Ich bitte Sie daher, ab dem 16.12.2020 bis zum 10.01.2021 ihr Kind nicht mehr in die Schule zu schicken. Das Kollegium des Luisen-Gymnasiums wird für alle Schülerinnen und Schüler für diese Schultage Fernunterricht anbieten.

Sollte die Teilnahme am Fernunterricht zu Hause nicht möglich sein, bietet die Schule hierfür Räume und eine Betreuung an. Nur wenn Sie diese unbedingt benötigen, bitten wir Sie, Ihr Kind bei Ihren Klassenleitungen bzw. beim Tutor oder der Tutorin anzumelden. Volljährige Schülerinnen und Schüler wenden sich selber an ihre Tutorinnen und Tutoren.
Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, für welche Woche sie eine Betreuung benötigen:

  • 51. Kalenderwoche vom 16.12.2020 bis zum 18.12.2020
  • 1. Kalenderwoche vom 5.01.2021 bis zum 8.1.2021

und für welche Zeitfenster Sie diese benötigen:

  • Für die Zeit von 07:50 Uhr bis 13:00 Uhr
  • Für die Zeit von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr


Ausschließlich diejenigen, die solch eine Betreuung wünschen, wenden sich bitte per E-Mail bis spätestens morgen, den 15.12.2020, um 12:00 Uhr, an die Klassenleitungen und Tutorinnen und Tutoren und teilen diesen die Betreuungswochen und Zeitfenster mit.
Klassenarbeiten und Klausuren finden in dieser Zeit nicht statt. Individuell vereinbarte Nachschreibklausuren, insbesondere in Klasse 12, können nach Absprache mit den jeweiligen Fachlehrkräften durchgeführt werden.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. W. Baum
(Schulleiter)