Nick Koppenhagen „Einige Gedichte über die Zukunft der Welt"

25. September 2018

Ausstellung und Workshop in der Galerie der Wassermühle und im Atelierhaus Trittau

Die beiden Kurse Klasse 10 (Grundkurs und Kunstprofil) unternahmen am 11. und 12. September 2018 eine Exkursion nach Trittau, um in der dortigen Galerie der Wassermühle und im Atelierhaus die Ausstellung von Nick Koppenhagen „Einige Gedichte über die Zukunft der Welt" anzusehen und an einem Kunstworkshop, geleitet von der Künstlerin Chris Kremberg und unterstützt von der Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn, teilzunehmen.
Nick Koppenhagen zeigt in der Ausstellung „Zukunftsgedichte", vorwiegend diagrammatische Pinselzeichnungen auf Steinpapier, in denen er Darstellungsweisen von Liniendiagrammen in eine eigenständige künstlerische Form übersetzt. Er untersucht in diesen Arbeiten historische Zusammenhänge und stellt unterschiedlichste Diagramme gegenüber: zum Beispiel Candle-Chart Diagramme, die an der Börse üblich sind, Markteffizeinshypothesen, Konjunkturdiagramme, als auch Diagramme, die über Technologieverbreitung in Deutschland seit den 60er Jahren berichten.
Ihn interessieren die narrativen Eigenschaften der diagrammatischen Linie. Durch das Aufeinandertreffen zweier Linien im Bildraum können sich neue Bedeutungsmöglichkeiten ergeben. Aus kombinierten Linien der statistisch erfassten Daten entstehen so einerseits scheinbare Kausalitäten, die neue Geschichten erzeugen, oder es werden andererseits Daten in einen Zusammenhang gesetzt, in dem sie einen Widerspruch erzeugen. Er beschreibt diese Arbeiten selbst als „Erzählung zwischen den Linien" und als „widersprüchliche Gegenwartsdiagnosen".
Die Ausstellung bot ein hohes Reflexionspotential. Die Schülerinnen und Schüler haben sich über die Ausstellung ausgetauscht, Fragen gestellt und Zusammenhänge erfasst. Anschließend haben sie selbst verschiedene Diagramme erstellt und mit übernommenen Diagrammen in einen „neuen" ungewohnten Zusammenhang gesetzt. Die Arbeiten wurden mit Pinsel und Tusche ausgeführt und im Anschluss besprochen.

Text: Estela E. Garcia
Fotos: Estela E. Garcia

Workshop

Ausstellung


Gestaltet von
Ru