Naturwissenschaften

Unser naturwissenschaftlicher Schwerpunkt wendet sich an alle Kinder, die Lust daran haben, Naturphänomenen und technischen Fragestellungen auf den Grund zu gehen.

Es startet mit dem zweistündigen Wahlpflichtkurs „Natur & Technik“ in Klasse 5 und wird als Wahlangebot durchgängig bis zur Klasse 9 fortgeführt. Der Unterricht ist fächerverbindend und behandelt Themen aus den Bereichen Biologie, Physik, Chemie und Geographie. Ab der Klasse 7 kommt durch die Beschäftigung mit der Lego-Robotertechnik auch das Fach Informatik hinzu. Seine Fortsetzung findet diese gezielte Förderung der Naturwissenschaften in der neu gestalteten profilorientierten 10. Klasse und in der gymnasialen Oberstufe. So bieten sowohl das Profil „Naturwissenschaften und Technik“ als auch das Profil „System Erde-Mensch“ die Möglichkeit, Naturwissenschaften auch in der Oberstufe fortzuführen und auch das Sportprofil beinhaltet das Fach Biologie als zweites Profilfach.

Darüber hinaus besteht in der gesamten Oberstufe die Möglichkeit, das Fach Informatik zu belegen und so eine gründliche informationstechnische Bildung zu erhalten.

Seit nunmehr drei Jahren nehmen Schülerinnen des Luisen-Gymnasiums am Projekt mint:pink der Initiative NAT teil. Dieses Projekt bietet Mädchen der 9. Klasse die Chance, in Firmen und Hochschulen Einblicke zu erlangen und Kontakte aufzubauen. Die Initiative NAT bietet seit zwei Jahren ein Drohnenprojekt (konstruieren, programmieren und fliegen) an, bei dem wir seit Anbeginn dabei sind.

Zudem haben wir seit vier Jahren eine Kooperation mit der Abteilung Strah-lentherapie des UKE Eppendorf. In jedem Frühjahr besucht ein Oberstufenkurs das UKE, wo unsere Schülerinnen und Schüler von Dozenten und Doktoranten über deren dortige Arbeit informiert werden. Die Vorführung der dortigen Geräte bildet jedes Mal ein Highlight.

Wir ermuntern unsere Schülerinnen und Schüler immer wieder aufs Neue zur Teilnahme an den verschiedensten Wettbewerben. Fester Bestandteil in jedem Schuljahr sind: der Natex-Wettbewerb (Biologie/Chemie/Physik), der Känguru-Wettbewerb (Mathematik), die Mathematik-Olympiade, der Biber-Wettbewerb (Informatik) und Jugend forscht. Hinzu kommen immer wieder zusätzliche Angebote, wie z.B. für den Daniel-Düsentrieb-Wettbewerb, die Physik-Olympiade, der Physikwettbewerb der MNU, der Schülerwettbewerb der Ingenieurkammern und vieles mehr.

Auch werden die Schülerinnen und Schüler über Projekttage in den verschiedenen Hamburger Forschungsstationen wie z.B. der Sternwarte und dem DESY von den Lehrkräften informiert. Am naturwissenschaftlichen Tag, den es seit über 10 Jahren am Luisen-Gymnasium gibt, werden die verschiedensten Schülerlabore von Schulklassen besucht.