Leitbild

Das Luisen-Gymnasium
Bergedorf

Präambel

Im Mittelpunkt unserer schulischen Aktivitäten stehen unsere Schülerinnen und Schüler. Ihnen wollen wir ein Umfeld bieten, in dem sie ihre Potentiale entdecken, ihre Stärken ausbauen und ihre Persönlichkeit entwickeln können.
Unser Gymnasium ist ein Ort der Persönlichkeitsbildung, des systematischen Wissenserwerbs und der Orientierung.

Unsere Schule bietet Raum für eine Atmosphäre, die durch Freude am Lernen, eine hohe Identifikation mit der Schulgemeinschaft und den offenen Dialog zwischen Schülern, Lehrern und Eltern geprägt ist.
Unser Gymnasium bereitet unsere Schülerinnen und Schüler kontinuierlich auf ein Studium und eine hochqualifizierte Berufsausbildung vor. Wir wollen, dass unsere Schülerinnen

und Schüler das Luisen-Gymnasium als weltoffene, tolerante und selbständige junge Erwachsene verlassen. Die Schulleitung sorgt in enger Abstimmung mit den schulischen Gremien dafür, dass auf der Basis des vorliegenden Leitbildes zukünftige Aufgaben und Ziele definiert, operationalisiert, umgesetzt und auf ihren Erfolg überprüft werden.

Leitvorstellung

Gesprächskultur und Teilhabe

Leitsatz:

Als lebendige Schulgemeinschaft legen wir Wert auf eine offene Diskussionskultur. Schulleitung und Lehrerschaft kooperieren aktiv und regelhaft mit allen am Lernprozess mitwirkenden Gruppen.
Wir – Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Eltern und Ehemalige – engagieren uns gemeinsam für eine Schulgemeinschaft, in der Anerkennung, Hilfsbereitschaft und Vertrauen zentrale Werte sind.
Wir legen Wert darauf, dass

Entscheidungsprozesse auf allen schulischen Ebenen transparent gemacht werden.
Wir wollen dafür sorgen, dass allen stets bewusst ist, wo wir stehen, wo wir ankommen wollen und was wir voneinander erwarten.
Wir reden offen und ehrlich miteinander. Dabei nutzen wir die verabredeten Informationswege, um alle Beteiligten einzubinden. Das konstruktive Feedback ist uns wichtig. Wir verhandeln unsere Auseinandersetzungen im vereinbarten Rahmen.

Fachliche Bildung

Leitsatz:

Wir wollen gewährleisten, dass unsere Schülerinnen und Schüler mit einer fundierten, auf Nachhaltigkeit ausgerichteten fachlichen Bildung ausgestattet werden. Wir fördern einen fachlich kompetenten und von Erkenntnisinteresse getragenen Unterricht, der über die einzelnen Klassenstufen hinaus für Orientierungswissen sorgt. Wir begleiten unsere Schülerinnen und Schüler auf ihrem Weg,

eigenständig zu einem fachlich gesicherten Urteil zu gelangen.
Wir regen unsere Schülerinnen und Schüler zu einem Fächer verbindenden Denken an.
Wir verknüpfen unser Wissen und unsere Fähigkeiten in verschiedenen Fachgebieten. Unsere außerschulischen Partner erweitern die praktischen Perspektiven eines Lernens, das differenzierte Fachkompetenzen problemorientiert verbindet.

Wertschätzung

Leitsatz:

Als lebendige Schulgemeinschaft legen wir Wert auf eine offene Diskussionskultur. Schulleitung und Lehrerschaft kooperieren aktiv und regelhaft mit allen am Lernprozess mitwirkenden Gruppen. Wir – Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Eltern und Ehemalige – engagieren uns gemeinsam für eine Schulgemeinschaft, in der Anerkennung, Hilfsbereitschaft und Vertrauen zentrale Werte sind. Wir legen Wert darauf, dass Ent-

Entscheidungsprozesse auf allen schulischen Ebenen transparent gemacht werden.
Wir wollen dafür sorgen, dass allen stets bewusst ist, wo wir stehen, wo wir ankommen wollen und was wir voneinander erwarten.
Wir reden offen und ehrlich miteinander. Dabei nutzen wir die verabredeten Informationswege, um alle Beteiligten einzubinden. Das konstruktive Feedback ist uns wichtig. Wir verhandeln unsere Auseinandersetzungen im vereinbarten Rahmen.

Verantwortung und Selbständigkeit

Leitsatz:

Wir wollen unsere Schülerinnen und Schüler auf ihrem Weg zu Selbstständigkeit und Verantwortlichkeit unterstützen. Wir übernehmen Verantwortung für den Lernprozess und – so weit möglich – für Bereiche, die über das eigentliche Schulleben hinausgehen.

Wir fördern eigenverantwortliches Handeln unserer Schülerinnen und Schüler, fordern ihre Bereitschaft dazu und organisieren Lernprozesse so, dass unsere Schülerinnen und Schüler eigenständig zu Lösungen gelangen und diese reflektieren können.

Miteinander

Leitsatz:

Wir gestalten gemeinsam eine positive Schulatmosphäre. Wir begegnen einander einfühlsam, respektvoll und verständnisvoll. Wir würdigen Leistungen, sind

offen für konstruktive Kritik und verstehen Fehler als zum Lernprozess zugehörig.
Wir setzen uns für eine ansprechende Lernumgebung (Klassenraum) ein.

Beständigkeit und Aufgeschlossenheit

Leitsatz:

Wir sind offen gegenüber neuen Entwicklungen, ohne auf bewährte Strukturen und Inhalte verzichten zu wollen. Wir bieten Verlässlichkeit im Hinblick auf das Bildungsangebot der Schule (Wahlbereiche und Profile). Wir prüfen und überprüfen neue pädagogische und organisatorische

Entwicklungen auf ihre sinnvolle Anwendbarkeit in unserer Schule. Am Luisen-Gymnasium verfügen wir über eine wirkungsvolle Struktur für den Ab-lauf des Alltags und die Weiterentwicklung unserer Schule. Die Verantwortungsebenen, die unterschiedlichen Aufgabenfelder und Entscheidungskompetenzen sind klar definiert und allen am Schulleben beteiligten Gruppen bekannt.